LupenreinE DIamanten

GIA Zertifikat D/IF

Das Feinste vom Feinen

„Nicht nur schön, sondern selten.“ Der Standard für die höchste Qualität wird gesetzt von GIA – dem Gemmologischen Institut von Amerika. Dabei gilt die Note „exzellent“ gleich dreimal – nämlich für den Schliff, die Symmetrie und die Politur des Brillanten. Zudem ist es wichtig, dass der Diamant keine Fluoreszenz aufweist. Diese Parameter stellen eine feste und vergleichbare Größe dar für die feinsten Diamanten.

Marktcheck September – Angebote vom 21.09.2021

(GIA / 3x „exzellent“ / keine Fluoreszenz)

17 T€

1 ct. D/IF

65 T€

2 ct. D/IF

156 T€

3 ct. D/IF

440 T€

5 ct. D/IF



    Durch Klicken auf „Senden“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

    EINFACH UND SCHNELL

    Am internationalen Diamantmarkt suchen wir die besten Diamanten gemäß Ihrem Wunsch heraus. Sie erhalten unverbindlich das aktuellste Angebot sowie das dazugehörige Zertifikat im PDF-Format.

    Gerne schicken wir Ihnen auch Angebote von Artikeln, die Sie bei uns abholen und bar bezahlen können (nach Terminvereinbarung).

    WORAUF NOCH ACHTEN?

    Neben den oben genannten Parametern ist das Alter des Zertifikats nicht ganz unwichtig. Zum Einen unterscheiden sich die Formate im Aussehen. Bei älteren Zertifikaten gilt es darauf zu achten, dass der Diamant eine Lasergravur der Zertifikatsnummer hat. Zum Anderen können Expertisen ab dem 01.07.2010 auf der Webseite von GIA verifiziert und als PDF heruntergeladen werden. Das schafft zusätzliche Sicherheit.

    Und zu guter Letzt: Im Jahr 2006 hat GIA die Schliffstandards aktualisiert. Ältere Zertifikate sollten erneuert werden, damit diese mit der heutigen Bewertung vergleichbar sind.
    Fazit: Umso aktueller das Zertifikat, desto besser.

    GIA Zertifikat neu

    GIA Zertifikat

    Neues Format

    GIA Zertifikat alt

    GIA Zertifikat

    Altes Format